AOPEN


webkpn rijksmuseum

KPN erweckt Gemälde des berühmten Rijksmuseum Amsterdam mit digitaler Beschilderung zum Leben

KPN, Hautsponsor des Rijksmuseum, erweckt während der einjährigen Geburtstagsfeier die Gemälde des neu renovierten Museums zum Leben. Vom 13. bis 19. April 2014 erwachen die Gemälde der berühmten Galerie über 86 digitale Displays zum Leben, die um die 16 Metrostationen in Amsterdam und Rotterdam in den Niederlanden platziert sind. Passanten können sich sogar mit Selfies über die integrierte Videokamera selbst in eines der Gemälde versetzen und dieses Bild dann über soziale Medien teilen.

Das Rijksmuseum hat über eine Million Besucher pro Jahr und wurde 2013 renoviert, um das Museum mit digitalen Medien bei der Innenraumgestaltung zu renovieren. Im April 2013 öffnete das Rijksmuseum seine Türen erneut für die Öffentlichkeit und wegen des erfolgreichen Jahres mit einer Rekordzahl an Besuchern hat sich KPN entschieden, dieses glückliche Ereignis mit einer besonderen Veranstaltung zu feiern.

„Als Hauptsponsor schätzen wir die Werte des Rijksmuseum, Kunst allen Menschen zugänglich zu machen, und das wollten wir der Öffentlichkeit mit dieser Veranstaltung mitteilen“, so Aline van Keulen, Manager Corporate Branding & Advertising bei KPN.  „Die Platzierung der Displays mit animierten Gemälden in Metrostationen in Amsterdam und Rotterdam ermöglicht uns die Schöpfung digitaler Kunstgalerien und gleichzeitig erreichen wir ein breites Publikum verschiedener Altersstufen, Volkszugehörigkeiten und Geschlechter.“

Eine Woche lang waren die Stationen digitale Kunstgalerien: „Dienstmagd mit Milchkrug“ von Vermeer schüttete die erste Milch und Rembrandts „Die Nachtwache“ erlebte das erste Mal in der Geschichte etwas Action. Über die interaktiven Displays konnten die Besucher auch ein „Rijksselfie“ schießen und sich als Hauptcharakter in eines der berühmten Gemälde des Rijksmuseums setzen. Die Ergebnisse wurden sofort auf großformatigen Displays sichtbar und das Selfie konnte dann geteilt und über www.kpn.com/rijksmuseum hochgeladen werden, denn der Link ist mit Facebook verbunden.

ha cs kpn 1404 0590

Die Wahl für digitale Medien

Eine einzigartige Kampagne, die wirklich das Auge fesselt, war einer der Hauptgründe für KPN, das Medium Digital Out Of Home (DOOH) auszuwählen. Die fantastischen animierten Meisterwerke weltberühmter Maler wurden wirklich lebendig – mit digitalen Displays, um die visuelle Wirkung zu verstärken.

Zudem ermöglichte es KNP den Besuchern, sich mit sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter zu verbinden, und gleichzeitig das Markenbewusstsein von KNP, einem der Hauptsponsoren des Rijksmuseum, zu verbessern. Dies bot eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich mit einem breiteren Publikum zu verbinden und ein einzigartiges Angebot anzubieten. Dank der schnellen Implementierung und Installation der digitalen Medien fiel die Wahl leicht.  

Ein weiterer wichtiger Aspekt der digitalen Beschilderung ist das Angebot einer möglichen Analysekampagne über Videoanalytik, die die Anzahl der Besucher verfolgen kann. Dank der zusätzlichen Interaktion über Touchscreens konnten weitere Aspekte wie die Menge der Rijksselfies und der Shares über soziale Medien bemessen werden – ein großer Vorteil für die Evaluierung der Kampagne. 

ha cs kpn 1404 1041

Die richtige Technologie

CS Digital Media entwickelte das Konzept der Digita-Out-Of-Home-Kampagne für KPN. CS Digital Media ist eine niederländische Firma, die den Werbenden ein breites Portfolio interaktiver, digitaler Medienprodukte und -dienstleistungen des digitalen Out-Of-Home-Marketings bietet. Die digitale Kunstgalerie ist dank CS Digital Media im Hinblick auf die Technologie wunderschön gestaltet. Die Systeme verwenden AOPEN Digital Engine DE6100 AMD Quad Core Media Player.  

Pauline de Waardt, Client Services Manager sagt: „Wir haben den AOPEN Digital Engine DE6100 Player gewählt, weil er die stabilste Plattform für unsere interaktiven Anwendungen bieten. Wir haben mit AOPEN-Produkten und -Dienstleistungen sehr positive Erfahrungen gemacht und die Digital Engine DE6100 bietet einfach die beste Rechenleistung und höchste Zuverlässigkeit, um uns ein System ohne Kopfzerbrechen zu bieten. Preis und Leistung sind hervorragend, und das praktische Formfaktordesign der Media Player ermöglicht einen schnellen Einsatz.“

Diese Anwendung wurde für KPN maßgeschneidert. CS Digital Media schuf sechs verschiedene interaktive Bilder, die eine leistungsstarke Rechenlösung erforderten. Das System muss viele Daten in begrenzter Zeit verarbeiten: Die Kamera erkennt eine Person, setzt das Bild in das Gemälde, reagiert auf Handgesten zur Anwendungssteuerung und verbindet sich mit der Facebook-Seite von KPN. All das läuft auf einer AOPEN Digital Engine reibungslos.   

ha cs kpn 1404 2341

Ergebnisse der Kampagne 

CS Digital Media bewertet die Ergebnisse der Kampagne basierend auf drei Aspekten: Technische Leistung, Ausführung und Kundenerfahrung.

Technische Leistung

Die KPN-Kampagne war sehr erfolgreich. Die Leistung aller Displays wurde 24/7 überwacht, um sicherzustellen, dass alle Störungen erfasst und im Rahmen der Dienstgütevereinbarung behoben wurden. Während der Kampagne wurden alle Vorfälle mit einer Erfolgsrate von 100 % erkannt und behoben, um volle Leistungsfähigkeit zu garantieren. 

Ausführung

Die Kampagne wurde als sehr positiv erlebt – von Besuchern wie auch von den Medien. Das spiegelt sich auch in der Analyse wider:

Medienkampagne

  • 13. bis 19. April
  • 16 Metrostationen
  • 86 digitale Displays
  • 1.354.445 Impressionen

Interaktive Kampagne

Über sechs interaktive Displays wurden folgende Ergebnisse aufgezeichnet:

  • 28.513 Menschen standen vor den Displays
  • 5.740 #Rijksselfies wurden gemacht
  • 1.497 #Rijksselfies wurden in einer Woche zu KPN Facebook hochgeladen und über soziale Medien geteilt (Vergleichspunkt: Eine ähnliche Kampagne hatte in zwei Wochen durchschnittlich 1.000 Uploads zu CS Digital Media)

Web-Kampagne

Online-Banner (für Desktops, Laptops, Tablets und Smartphones) wurden während der gleichen Kampagnendauer eingesetzt, um Traffic für die interaktive Kunstgalerie zu generieren. Diese Banner wurden auf Seiten wie 9292ov.nl und nu.nl geschaltet, die speziell Menschen ansprechen, die nach Reisevorschlägen von und nach Amsterdam und/oder Rotterdam suchen. 

In der ersten Woche verzeichnete die Startseite kpn.com/Rijksmuseum über 25.000 einmalige Besucher, davon 16.000 direkt. 

ha cs kpn 1404 1274

Kundenerfahrung
„Während dieser Kampagne haben wir einige Passanten befragt und sie nach ihrer Meinung zu persönlichen Erfahrungen mit den digitalen Postern gebeten“, so Pauline. Sie waren positiv über diese unterhaltsame Art der Präsentation überrascht. Die Kombination von Kunst und Animation wurde als faszinierend und bewundernswert empfunden. Sehen Sie sich dieses Video mit einigen Meinungen an. 

Zudem wurden in der Amsterdam Central Station und der Rotterdam Central Station persönliche Befragungen durchgeführt. Der Zielgruppe zwischen 16 und 65 Jahren wurde ein kurzer Fragebogen gegeben (n=240).

Ergebnisse:

  • 71 % der Befragten wussten spontan , dass KPN der Urheber der Kampagne war
  • 11 % identifizierten KPN als Hauptsponsor des Rijksmuseum (vor der Kampagne waren es 4 %)
  • Die interaktiven Displays für die Selfies wurden mit 7,2* bewertet
  • Die digitale Kunstgalerie mit animierten Kunstwerken wurde mit 7,8* bewertet
  • 92 % fanden die Initiative sehr sympathisch (Vergleichspunkt = 43 %)

*Vergleichspunkt = 6,5

Eine erfolgreiche Kampagne

Die Kampagne wurde von Presse und Medien positiv aufgenommen. Aline van Keulen von KPN lobt auch die Ergebnisse dieser Kampagne und die Erfahrungen mit CS Digital Media. „Wir haben die Kampagne sehr schnell ins Rollen gebracht, dank der Professionalität und den technischen Möglichkeiten von CS Digital Media. Technologie und Marketing-Kommunikationstools wurden perfekt kombiniert und schufen ein einzigartiges und unterhaltsames Erlebnis für unsere Kunden – und das war genau das Ziel, das wir uns gesetzt hatten.“ 

Urheberrecht © 2017 AOPEN Inc. Alle Rechte vorbehalten