AOPEN


AOPEN setzt neue Standards bei Digitaler Beschilderung mit Höchstleistung

Next-Generation Media Player von AOPEN jetzt zertifiziert für Scala Enterprise Software

Amsterdam, Niederlande – Mittwoch, 12. Juni 2013: AOPEN, globaler Marktführer in den Branchen der digitalen Beschilderung und der angewandten Medienlösungen gab heute bekannt, dass die neuesten Digital Engines DE6100 und DE5100 branchenweit als erstes für die neueste Software-Suite von Scala Enterprise zertifiziert wurden. Diese Software-Suite wird diese Woche veröffentlicht. 

Die Digitale Beschilderung spielt bei einer breiten Vielfalt von kommerziellen Anwendungen und Einzelhandelsanwendungen eine immer wichtigere Rolle. Laut Angela Tang, der amerikanischen Marketing-Managerin von AOPEN, positioniert sich AOPEN dadurch an der Spitze dieses schnell wachsenden Sektors. 

„Die Kiosks und Multimedia Displays der Digitalen Beschilderung dienen dazu, die Interessengruppe und Kunden in verschiedenen Umgebungen zu informieren, zu beeinflussen und mit ihnen zu interagieren – angefangen bei Einzelhandelsgeschäften und dem Gesundheitswesen über Hotels, Transportwesen und Terminals bis hin zu den Büros in Unternehmen.“, so Angela Tang. 

HD-Grafik und überragende Leistung

„Die Media Player AOPEN DE6100 und DE5100 wurden für rasiermesserscharfe Grafiken und beeindruckende Multimedia-Leistung in den anspruchsvollsten Umgebungen entwickelt. Sie bieten eine kompakte und dennoch hochleistungsfähige Plattform, welche die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf sich zieht und sie mit auf eine aufregende Reise nimmt. 

Zudem bedeutet unsere enge Integration mit der Lösung von Scala Enterprise, dass unsere Digital Engines die ersten auf dem Markt mit der nötigen Rechenleistung und der Konstruktionseffizienz sind, um die reichhaltigen Funktionen auszunutzen, welche die Software bietet.“ 

Laut der europäischen Marketing-Managerin von AOPEN, Gabriëlle Offringa, reagierte das Unternehmen schnell und stellte sicher, dass seine Engines der nächsten Generation den Leistungsstandards und den Kompatibilitätsanforderungen der neuen Scala-Lösung entsprachen. Daher haben sie einen umfassenden Zertifizierungsprozess durchlaufen. 

„Für diese Zertifizierung wurden die Engines einer Reihe von intensiven Belastungstests unterzogen und liefen über einen Zeitraum von 15 Tagen ohne Unterbrechung 24 Stunden am Tag ohne eine wesentliche Verschlechterung der Leistung oder die Notwendigkeit eines System-Neustarts“, so Gabriëlle Offringa. 

„Betriebstemperatur, CPU-Last, Speicheranforderungen und Stromverbrauch der Einheit wurden dabei konstant überwacht, um zu garantieren, dass die Engine beim Testvorgang ständig die optimale Leistung erbrachte.“

Scala heißt AOPENs Vorreiterrolle willkommen

Scalas Senior Director of Strategic Alliances, Mark Brady, sagte, dass AOPENs Ankündigung die Vorreiterrolle in der Branche widerspiegelt.

„AOPEN ist auf dem Markt der Digitalen Beschilderung ein starker Partner.  Sie haben all ihre Anstrengungen bei Forschung und Entwicklung dazu verwandt, dass ihre Media Player für die Branche genau die richtige Größe und Leistung bieten.“, so Mark Brady. 

„Was aber am Wichtigsten ist: Sie hören auf die Mitglieder ihres Ökosystems – wie etwa Scala – wenn sie ihre Player entwickeln.  Dies gestattet dem Endanwender eine positive Kundenerfahrung und bedeutet für den Integrator eine maßgeschneiderte Installation.“

Die Scala Enterprise Solution bietet eine intuitive Benutzerschnittstelle, flexible Integrationsmöglichkeiten und leistungsstarke Individualisierungsmöglichkeiten. Mit erweiterter Unterstützung für APIs, HTML5 und Android-Player bietet Scala Enterprise den Kunden größere Flexibilität und mehr Benutzerfreundlichkeit. 

Die AOPEN Digital Engines bieten einen kompakten Formfaktor und daher eignen sie sich ideal für die Digitale Beschilderung, Kiosks, Point-of-Sale und Werbedisplays. Die beiden unten beschriebenen Modelle wurden getestet und die Android-Player von AOPEN sollen im Laufe des Jahres getestet werden. 

Digital Engine DE6100[1]

Die DE6100 bietet eine anpassbare Konfiguration, die je nach Anwendung bis zu drei Displays betreiben kann. Sie umfasst:

  • AMD Trinity APU CPU+GPU (Dual oder Quad-Core) für schnelleres Dekodieren von MPEG-2- und H.264-Videos
  • Dual-Output HDMI mit zusätzlichem DisplayPort-Videoausgang für den Betrieb von drei HD-Displays mit Spanning oder Extended Desktop
  • Dual oder Quad-Core APU und Dual Channel DDR3 RAM für superschnelle Leistung in Scala
  • RS-232-Port zur Steuerung kommerzieller Displays, Videoswitcher und anderen externen Geräten
  • Analoger oder digitaler Audioausgang

 

Digital Engine DE5100[1]

Die DE5100 wurde für unbegrenzte Leistung bei einem oder zwei Displays entwickelt und umfasst:

  • Intel HM65-Chipsatz für 2nd oder 3rd Generation Core i3/i5/i7-Prozessoren für High-End-Rechenleistung bei anspruchsvollen Anwendungen
  • DisplayPort und DVI-I-Ports für Dual-Screen-Konfiguration
  • Zwei USB 3.0-Ports an der Rückwand (und 2 USB 2.0-Ports vorne)
  • Optional m-SATA, WLAN und Digital/Analog-TV-Tunerkarte über 2 Minikarten-Slots 

ENDE 

Über AOPEN

AOPEN wurde 1996 gegründet, ist ein bedeutender Elektronikhersteller und spezialisiert sich auf Multi-Plattform-Rechengeräte mit ultrakleinem Formfaktor für sowohl Heim- als auch Geschäftsanwendungen mit Fokus auf die Digitale Beschilderung. AOPEN heißt eine breite Vielfalt an verschiedenen Partnern willkommen – von Hardware zu Software bis hin zu Dienstleistungen – um seine Angebote an Komplettlösungen zu erweitern. AOPEN ist Teil der Wistron Group und in mehr als 100 Ländern aktiv. Die Kunden und Partner von AOPEN umfassen Regierungen und Finanzinstitute, Einzelhändler, Einzelhandelsdesignfirmen, strategische Beratungsunternehmen und Agenturen zur Markenentwicklung. www.aopen.com

Über Scala

Scala betreibt weltweit mehr als 500.000 Bildschirme und ist global führend bei standortbezogenen Medien, die dazu entwickelt werden, das menschliche Verhalten aktiv und intelligent zu beeinflussen. Scala entwickelt mit Vorliebe intelligente Lösungen der Digitalen Beschilderung, die Produkte, Verbraucher und Umsatzzahlen antreiben.  Die Lösungen von Scala erhöhen die Verkäufe, verbessern die Markentreue, optimieren das Kundenerlebnis und verstärken die Geschäftsziele.  Scala hat seinen Hauptsitz in Philadelphia, Pennsylvania und Niederlassungen in den Niederlanden, Frankreich, Norwegen, Deutschland, Japan und Indien – sowie mehr als 500 Partner in über 90 Ländern.

[1]Die Modelle sind abhängig von Verfügbarkeit der Kapazität vor Ort.

Urheberrecht © 2017 AOPEN Inc. Alle Rechte vorbehalten