AOPEN


taste twelve banner

Die Bewerbung eines einzigartigen Restaurant-Führers mit einem auffälligen Vorzeigeprojekt

Die Bücher der aus Deutschland stammenden Initiative Taste Twelve ermöglichen es den Gourmets, einzigartige und sorgfältig ausgewählte Restaurants in verschiedenen deutschen Städten kennenzulernen. Jedes dieser Bücher enthält einen Gutschein für ein Hauptgericht in jedem der Restaurants, die im jeweiligen Führer vorgestellt werden. Damit ist der Taste-Twelve-Restaurantführer für jeden Genießer absolut unverzichtbar.

Der Anwender kann sich pro Stadt zwischen zwölf verschiedenen Restaurants entscheiden –vonBerlin  bis Düsseldorf – und es gibt mehr als genug zu erleben. Derzeit sind sieben verschiedene Bücher erhältlich, die jeweils eine deutsche Großstadt und ihre gesamten kulinarischen Geheimnisse in den Mittelpunkt stellen. Die Taste-Twelve-Bücher sind ein ideales Geschenk für Feinschmecker oder neugierige Menschen, die eine Stadt aus dem Blickwinkel der ansässigen Gastronomiekenner erleben wollen. 

image1

Die Kommunikation eines Konzepts

Der Mehrwert der in das Buch eingeflochtenen Gutscheine wird durch das Titelbild des Buches nicht ersichtlich. Daher wollte Taste Twelve die einzigartige Botschaft ihrer Restaurantführer vermitteln und gleichzeitig die beiliegenden Gutscheine hervorheben. Aus diesem Grund war es von entscheidender Wichtigkeit, die Bücher auszustellen und zugleich das Gesamtkonzept zu erklären.

Zu Stoßzeiten geht die Botschaft in der Geschäftigkeit eines Kaufhauses leicht unter – das gilt vor allem für die Weihnachtszeit, in der dieses Projekt auf dem Markt eingeführt wurde. Um sowohl die Botschaft zu vermitteln als auch das Buch auf eine informative und innovative Weise zu präsentieren, musste die Werbung für dieses Buch mit auffallender digitaler Beschilderung verbessert werden.

image2

Die Kombination von Designelementen mit Erzählkunst

Mit dem AOPEN In-Store Showcase konnte Taste Twelve dem Kunden das Konzept des Buches direkt im Laden erklären. Das transparente Display ermöglicht den Einsatz von Videos, Bildern und weiteren animierten Grafiken, die direkt vor dem ausgestellten Produkt angezeigt werden können. Diese aufregende digitale Form der Werbung präsentiert die Bücher und vermittelt gleichzeitig die zentrale Botschaft – das Konzept wird somit in einem überfüllten Kaufhaus zum Leben erweckt.

Das In-Store Showcase wurde von der AOPEN Digital Engine DE35-HD unterstützt. Dieser leistungsstarke und wirtschaftliche Media-Player garantierte für diese Art der Produktpräsentation eine stabile Plattform.

Mit dem richtigen Inhalt, um die Werbung von Taste Twelve zu unterstützen, war der In-Store Showcase in dem großen Kaufhaus ein echter Blickfang. Der funktionelle und eigens errichtete Stand ist eine leicht zu installierende Lösung für zahlreiche Standorte im Laden und das transparente Display ist eine flexible Lösung.

image3

Die Köpfe verdrehen sich am Eingang

Das Endergebnis war eine  ästhetisch ansprechende und innovative digitale Lösung, die perfekt die wesentlichen Grundsätze von Taste Twelve aufzeigt. Während der geschäftigen Weihnachtszeit hat das In-Store Showcase wahrlich Eindruck hinterlassen. Der Bekanntheitsgrad der Marke Taste Twelve ist gewaltig gestiegen. Das transparente Display wurde in der Nähe des Eingangs aufgebaut und verursachte einen beträchtlichen Andrang am Ausgang, da die Einkaufenden einfach vor dem In-Store Showcase stehen blieben, um sich das Video und die Taste-Twelve-Bücher anzusehen.

Jochen Schmelzer, das Gehirn hinter Taste Twelve, sagt: „Wir freuen uns riesig, dass wir dieses Display in einem der größten Buchläden von Köln haben. Die Taste-Twelve-Bücher haben durch den In-Store Showcase große Aufmerksam erregt und wurden durchwegs positiv kommentiert. Wir stellen die Bücher nun seit drei Monaten aus und haben von den Kunden und Angestellten gleichermaßen unglaubliches Feedback erhalten.“ 

Urheberrecht © 2017 AOPEN Inc. Alle Rechte vorbehalten